Training KW34: Noch mal 20 Stunden …

… Training standen diese Woche auf dem Plan. Allerdings lief nicht alles so, wie geplant. Vermutlich hab ich bei der Rumpfstabi die ein oder andere Übung gemacht, die ich besser nicht hätte machen sollen, da die Muskulatur im unteren Bauch dafür etwas zu schwach ist. Das hat dann leider zu ein paar Schmerzen im Bereich des Ansatzes vom Hüftbeuger geführt.

Start zu den 6h Rad am Donnerstag
Start zu den 6h Rad am Donnerstag

Aber Gott-sei-Dank scheint das alles halb so wild zu sein. Am Mittwoch war ich damit schon kurz in München bei der Physio und eine Auflockerung des Muskels (auch wenn die recht schmerzhaft war), hat schon für eine Linderung der Probleme gesorgt. Am Donnerstag hatte ich dann noch einen Termin bei Manuela Toffolon-Haslauer in der Nähe von Salzburg.  Manuela hat dann noch mal  über eine Stunde alles was an meinem Körper schief war, gerade gebogen und seit dem ist fast alles wieder normal. Allerdings muss ich nun jeden Tag etwas für die Muskulatur im unteren Bauch tun und den Hüftbeuger gescheit dehnen, damit ich in Zukunft keine weiteren Probleme mehr habe.

Lauftraining bei schönstem Wetter
Lauftraining bei schönstem Wetter

Aber abgesehen von den leichten Beschwerden lief das Training die Woche gut, auch wenn sich schon eine leichte Erschöpfung zeigt. Aber jetzt ist es ja nur noch eine richtige Trainingswoche …

Morgendliches Schwimmtraining im See
Morgendliches Schwimmtraining im See

Achja, folgendes ist aus dem kaputten Rahmen vom Scott Plasma geworden:

Zumindest einen kleinen Teil vom Scott hat Andrea nun immer dabei :-)
Zumindest einen kleinen Teil vom Scott hat Andrea nun immer dabei 🙂

Die Woche in Zahlen:

Montag 90min Schwimmen
Dienstag 90min Rad
25min Laufen
Mittwoch 75min Laufen
20min Physio
Donnerstag 6h Rad
1:15 Physio
1h Schwimmen
Freitag Ruhetag
Samstag 30min Schwimmen im Neo
2h Rad
70min Laufen
15min Stabi & Dehnen
Sonntag 2h Rad
2h Laufen
15min Stabi & Dehnen
Summe ca. 20:20h