Plan B

Das Scheitern in Roth war nicht eingeplant und eigentlich wollte ich nun schon die Wochenenden entspannt mit Andrea verbringen, faul am See rumliegen oder in die Berge fahren.

Aber das muss jetzt noch etwas warten, denn wir haben uns gemeinsam entschlossen, dann doch noch eine weitere Langdistanz dieses Jahr anzugehen. Und zwar die Challenge Almere Amsterdam am 12.09.2015.

Screen Shot 2015-07-28 at 10.55.32

Das Rennen in Almere ist deutlich kleiner als die Challenge Roth, es gibt bei der Langdistanz nur knapp 1000 Starter. Der Kurs ist flach und zum Teil unter dem Meeresspiegel. Auch wenn der Kurs flach ist, wird es auf der Radstrecke sicherlich nicht einfach, da man immer treten muss und nicht mal ein paar Minuten bergab die Beine hängen lassen kann. Und der Wind wird vielleicht auch eine Rolle spielen. Es ist halt schon eher so wie damals in Kopenhagen.

Für mich heißt das nun im August nochmal richtig gescheit zu Trainieren, dann 2 Wochen Tapern und dann hoffentlich erfolgreich das Rennen finishen.