Lauf, Marty, lauf!

In unserer deutsch-österreichischen Großfamilie bin ich nicht der einzige, der sportlich unterwegs ist. Die eine Schwester von Andrea, die Elisabeth, ist mit Anti-Gravity-Yoga eher etwas ausgefallener unterwegs und die andere, die Martina, läuft. Nachdem Martina in den letzten Jahren schon in Wien und Graz beim Marathon die Staffel gelaufen ist, hat sie sich heuer als neue Herausforderung für den Halbmarathon beim Vienna City Marathon angemeldet. Morgen ist es soweit.

Die Startnummer für morgen
Die Startnummer ist schon abgeholt

Martina, auch wenn das Knie Probleme machen könnte, auch wenn du nicht weißt, ob du mehr als 20 km Laufen schaffen wirst, weil du es noch nie gemacht hast, auch wenn dich persönlich an der Strecke niemand anfeuern oder im Ziel empfangen wird – du stellst dich der Herausforderung. Du wirst morgen an der Startlinie stehen und das ist eigentlich schon der größte Sieg.

Bei der Challenge Walchsee 2012 (1,9 km Schwimmen, 90 km Radeln, 21 km Laufen (ja, Halbmarathon!) war ich ganz allein beim Wettkampf. Niemand, der mir vor dem Start auf die Schulter geklopft hat. Keiner, der an der Strecke gewartet und angefeuert hat, als die Motivation mal unten war und lauter Fremde, die beim Zieleinlauf gejubelt haben.

Kurz vor dem Start kam die Sonne raus, das Wetter war perfekt. Wie es auch morgen in Wien sein soll.

Ich kannte die Strecke sehr gut – so wie du morgen in Wien. Du weißt, welche Sehenswürdigkeit als nächstes kommt. Beim Motivationstief denk an die nächste Sehenswürdigkeit und lauf dort hin. Und dann zur nächsten und dann zur nächsten. Denk nicht ans Ziel, das erst irgendwo ist.

Challenge Walchsee 2012
Challenge Walchsee 2012

Die Leute, die an der Strecke stehen, kennst du nicht. Aber sie jubeln dir zu und beneiden dich, denn sie trauen sich das nicht zu. Auch wenn Andrea und ich und viele andere Freunde nicht vor Ort sein können, fiebern wir vor dem Computer mit und feuern dich an.

Und wenn am Ende irgendwann doch das Knie nicht will oder sonst was, du hast dich der Herausforderung gestellt! Gratuliere jetzt schon!

Die Challenge Walchsee war mein bester Wettkampf überhaupt. Danach hab ich beschlossen, meine erste Langdistanz zu probieren …

Ein Gedanke zu „Lauf, Marty, lauf!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.