Training KW5: Achillessehne & Blackroll

Hin und wieder macht sich das viele und intensive Training auch an der ein oder anderen Stelle negativ bemerkbar. Die Achillessehne am rechten Fuß hat mir das Training der letzten Wochen etwas übel genommen und war nun etwas gereizt. Aber wie meistens hat mein Trainer einen guten Tipp parat, wie man das wieder gescheit in den Griff bekommt. Diesmal: die Blackroll. Und tatsächlich wird es von Tag zu Tag mit jeder Behandlung besser. Wo gegen die Blackroll leider nicht hilft: Halsschmerzen, seit dem Wochenende kratzt es leider wieder im Hals, mal schauen was das gibt :-/

wpid-img_20150201_192212.jpg

Letzte Woche haben wir uns das Training vom Montag etwas genauer angeschaut, somit ist diese Woche das vom Dienstag dran. Ursprünglich waren Bergläufe angesagt, wegen der Probleme mit der Achillessehne haben wir dann aber lieber etwas flaches genommen.

Laufen (ca. 1:05h):

  • 15min Warm-Up
  • 15min Lauf ABC
  • 5x80m Steigerungsläufe
  • 6x400m extensiven Tempoläufe, flach (2:01-1:55min), Pause: 100m gehen, 100m traben
  • 15min Cool-Down

Nach dem Laufen geht es dann immer ins Fitnessstudio, da stehen Dienstags zumeist Oberkörper und Rumpf auf dem Programm (ca. 45min) . Jeweils 1 Satz pro Übung mit 8 bis 12 Wiederholungen bei einem relativ hohen Gewicht:

  • Latzug mit weitem Griff zum Nacken,
  • Bankdrücken
  • reverse Butterfly
  • Trizeps
  • Bizeps
  • gerader,schräger & unterer Bauch
  • seitl. Rumpf
  • unterer Rücken

Die Woche in Zahlen:

Montag 1:30h Schwimmen
Dienstag 1:05h Laufen, 400er
0:45h Krafttraining
Mittwoch 1:15h Rad
30min Stabi & Dehnen
Donnerstag Ruhetag
Freitag 1:15h Schwimmen
Samstag 0:45h Krafttraining
2:00h Rad
20min Koppellauf
Sonntag 2:00h Laufen
1h Rad
Summe 12:25h