Training KW52: 4 Monate …

… sind nun schon rum, der Jahreswechsel auch und wir sind jetzt im Wettkampfjahr! Gefühlt ist ab jetzt alles ein bissl ernster, da die Tage zum Trainieren unaufhörlich weniger werden und es ist noch einiges zu tun. Unter anderem muss ich jetzt, nachdem ja das weihnachtliche Schlemmen vorbei ist, mal richtig am Wettkampfgewicht arbeiten.

Das Training der letzten Woche war, mit ein paar wetterbedingten Abstrichen, recht ok, aber mit der vielen Reiserei schon recht anstrengend. Das Highlight der Woche war der Silvesterlauf und den ausführlichen Bericht habt ihr ja sicher schon gelesen, oder? Falls nicht, hier klicken 😉

silvesterlauf2

Da meine Freundin ja Österreicherin ist und die Österreicher sich ja besonders für die Wintersportarten interessieren, da sie das ja besonders gut können, musste ich als Fortbildungsmaßnahme mit ins Kino und mir „Streif – One Hell of a Ride“ anschauen. Interessanter und gut gemachter Film. Und die Streif scheint ja für die Skifahrer sowas zu sein, wie Roth oder Hawaii für die Triathleten. Das Making-of zum Kino-Film kann man sich hier anschauen.

Die Woche in Zahlen:

Montag 60min Lauf
30min Stabi + Dehnen
Dienstag 1:15h Schwimmen
Mittwoch Silvesterlauf Wien
Donnerstag Ruhetag 🙂
Freitag 1:30h Rad
30min Stabi + Dehnen
Samstag 2h Rad
Sonntag 100min Lauf
45min Stabi + Dehnen
Summe 10:10h 9:10h